10. März 2022

Zillertaler Graukas Suppe

Die Zillertaler Graukäse Suppe ist ein traditionelles Tiroler Gericht. Graukäse wird aus Sauermilch gewonnen, ist würzig, reich an Nährstoffen und dabei sehr fettarm. Bekannt ist er vielen als Zutat für die Tiroler Kaspressknödeln. Aber auch die Graukassuppe wurde nicht nur im Zillertal als ein urig würziges Schmankerl neu entdeckt. In vielen Berghütten steht sie wieder auf der Speisekarte.

Wir zeigen Ihnen hier, wie man eine köstliche Graukäsesuppe zubereitet.

Zutaten für 4 Personen
  • 200 g Graukäse
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 100 g Zwiebel
  • 1 l Rindssuppe (oder Gemüsesuppe)
  • 200 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung

Die Rinds- oder Gemüsesuppe am Tag vorher vorbereiten. Kleiner Tipp: zur Not tut es auch eine Instant Würfelsuppe.

Die Zwiebel fein würfeln und in der Butter andünsten bis sie glasig werden. Dann das Mehl einrühren. Das Ganze mit der kalten Suppe aufgießen.

Nun den Graukäse würfeln und zusammen mit der Sahne in die Suppe geben. Alles einmal aufkochen lassen und dann auf kleiner Stufe noch 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Die Suppe mit dem Pürierstab mixen, nach Belieben salzen und pfeffern. Serviert wird die Graukassuppe mit einem Stück frischem Graukäse, etwas Vogerlsalat oder Petersilie. Wer mag, kann auch Croutons dazu reichen. Wichtig ist, dass sie heiß serviert wird. Dazu passt hervorragend ein fein herber Alter Tiroler Vogelbeeren Schnaps.

Zurück zu Blog Liste

10€ Newsletter Bonus

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
und profitieren Sie mit einem 10€ Gutschein
von exklusiven Angeboten in unserem Partnershop
www.alpenlaendische-spezialitaeten.com

Socials

Auf diesen socialmedia Kanälen können Sie uns gerne Folgen.
Social Wall
crossmenu
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram